Glücklichsein – wie geht das?

Glücklichsein – wie geht das?

Glücklichsein – wie geht das?

Was braucht es denn zum Glücklichsein?

Schokolade, Liebe, Wein?

Wann bist Du glücklich – inmitten von Menschen oder lieber allein?

Was ist Glücklichsein für Dich?

Einfach fröhlich sein statt traurig?

Wo fühlst Du, dass Du glücklich bist?

Im Kopf, Deinem Herzen, durch Wärme im Bauch oder Kribbeln auf dem Fußrist?

Wie würdest Du das Glücklichsein beschreiben?

Als etwas, das immer soll bleiben?

Oder sind es Augenblicke & Momente, die Dich verzücken

und dabei manch schlechte Gedanken wieder ins rechte Licht rücken?

Ist der Zustand vom Glücklichsein immer gleich?

Kann man glücklich sein, ob arm oder reich?

Gilt es dafür arm & reich zu definieren?

Was dürfen wir fürs Glücklichsein kapieren?

Braucht es dafür Dinge von außen oder von innen?

Worauf sollten wir uns dabei besinnen?

Ist es unser Ziel, dauerhaft glücklich zu sein

oder handelt es sich dabei um Spinnerei´n?

Nun frag ich erneut, wie empfindest Du dieses Glück?

Ist denn Glück vom Glücklichsein ein Stück?

Auf jeden Fall steckt Glück im Wort.

Finden wir dieses Glück eigentlich an einem bestimmten Ort?

Ist Glück greifbar und ganz nah?

Übersehen wir es, obwohl es uns zu Füßen liegt?

Ob jeder davon die gleiche Menge abkriegt?

Müssen wir etwas dafür tun

oder einfach nur sein und in uns ruh´n?

Kommt einem das Glück in den Schoß geflogen

oder ist diese Floskel gelogen?

Was gilt es zu tun oder zu lassen, um glücklich zu sein:

Hart arbeiten tagaus tagein?

Lieber auf der faulen Haut zu liegen –

bis wir Langeweile kriegen?

Das rechte Maß für Arbeit & Erholung finden?

Sich an strikte Regeln & äußerste Disziplin binden?

Vielleicht ist das alles ganz egal?

Womöglich reicht´s fürs Glücklichsein allemal.

Eventuell können wir es überall und zu jeder Zeit

und brauchen zum Glücklichsein nur sein bereit.

Wenn wir es nicht sind, heißt es herauszufinden,

was uns abhält und woran wir uns noch binden.

Worin wir gefangen und was uns blockiert –

von uns abhält, dass etwas Schönes passiert.

Tief in uns drin entdecken wir den Sinn,

den Sinn von allem, was geschieht –

all das, was man mit bloßem Auge nicht einfach sieht.

Dafür gilt es, hinter die Kulissen zu schauen

und Stück für Stück Mauern sowie alte Fassaden abzubauen.

Wir können in Mustern gefangen sein –

ein kleiner Trost: damit sind wir nicht allein.

Dies gehört zum Menschsein wohl dazu –

so wie ich und Du.

Wenn Du meinst, das Glücklichsein sei Dir verwehrt,

dann sag ich Dir: Du liegst verkehrt!

Denn wir alle haben das Recht glücklich zu sein

….


Vielleicht interessieren Dich weitere Beiträge zum Glücklichsein:

http://www.teddy-konzept.de/was-macht-gluecklich/

http://www.teddy-konzept.de/alleine-gluecklich-sein/

https://www.teddy-konzept.de/wie-werde-ich-gluecklich-coaching-hilft/


Von Herzen alles Gute, viele Tage lächelnd voller Glück & Eneregie

wünscht andrea-kilz_unterschrift

Kennen Sie schon meine 10 sofort umsetzbaren Tipps für mehr Energie?

Noch nicht? Auf Anfrage sende ich Sie Ihnen gern zu. Ein Download ist im Moment nicht möglich. Bitte haben Sie Verständnis. Wir arbeiten daran!

Hinterlasse einen Kommentar

Sie möchten Ihr Wohlbefinden verbessern, voller Energie Freude am Leben haben?

10 sofort umsetzbare Tipps für mehr Energie von Andrea Kilz

Sie sind gut – so, wie Sie sind!
Einzigartig und wundervoll!

Alles ist Energie: In uns ist Energie. Um uns ist Energie. Wir sind Energie.

Ich bin Andrea Kilz und habe 1993 mein Fachschulstudium zur Physiotherapeutin abgeschlossen. Seitdem arbeite ich in diesem Beruf und folge meiner Berufung (inzwischen auch als Ganzheitlicher Coach für Frauen, Mut & Selbstvertrauen).

Warum ich das hier schreibe? Durch meine Arbeit habe ich sehr schnell festgestellt, dass unseren Körper und seine Krankheiten beziehungsweise Symptome mehr ausmacht als beispielsweise die Knochen, Muskeln und Gelenke.

Unser Körper mit all seinen anatomischen Bestandteilen bildet ein System. Doch irgendwie ist es wie in einem Haus: neben all der Einrichtung bedarf es Strom. So ist es auch in uns. Damit wir funktionieren, fließt Energie.

Diese Energie fließt in Bahnen – den Meridianen, die eben wie Stromleitungen agieren und alles versorgen, damit alles funktionieren kann: Organe, unsere Stimme, das Hören, Gehen usw.

Woher beziehen wir unseren Strom – diese Energie?

Es existiert da eine Quelle, mit der wir ein Leben lang verbunden sind. Nun soll das hier keine philosophische oder spirituelle Unterrichtung werden. Fest steht: von diesem „Haupthahn“ verzweigen sich verschiedene Abflüsse und bilden weitere Zapfstellen.

So können wir den Zugang zu verschiedenen Kanälen nutzen, um an (neue) Energie zu kommen. Andererseits ist ebenso wertvolle Energie in uns vorhanden, die frei gesetzt werden kann. Dafür gilt es, solche Blockaden / Einschlüsse zu lösen.

In uns und um uns  existiert ein riesiges Potential. Lasst es uns nutzen und entfalten.

Entdecke Dein (volles) Potential. Sei ganz Du selbst.

Welche Möglichkeiten  biete ich Dir hier? >>

» Am besten, Du startest gleich und schaust, welcher Weg Dich anspricht!

Design von Logo Spreadmind spreadmind